Logo Keuper Vereinsverwaltungen

Dienstleistungen für Vereine &
gemeinnützige Organisationen

Kontakt

Aktuelles

1. April 2022

Arbeitnehmer des Vereins als Vorstand?

Immer wieder stehen Vereine vor der Frage, ob ein Vorstandsmitglied gleichzeitig auch ein Anstellungsverhältnis mit dem Verein haben kann.Das beginnt mit der Frage, ob ein gewähltes Vorstandsmitglied gleichzeitig als Übungsleiter arbeiten kann und geht soweit, ob sogar ein klassischer Arbeitsvertrag evtl. als Erzieher/in  abgeschlossen werden darf.Weder im Vereins- noch im Arbeitsrecht findet man etwas zu […]

1. März 2022

Relevanztheorie in der Mitgliederversammlung

Nach der vereinsrechtlichen sogenannten Relevanztheorie gilt, dass jeder Redebeitrag die Meinungsbildung der Mitgliederversammlung  wesentlich beeinflussen könnte. D.h., dass das Rederecht der Mitglieder nicht beschnitten oder ausgeschlossen werden darf, wenn der Vorstand nicht die Anfechtbarkeit der gefassten Beschlüsse in einer Mitgliederversammlung riskieren möchte. Auch ein erst während der Mitgliederversammlung gestellter Gegenantrag eines Mitglieds zum angekündigten Tagesordnungspunkt […]

31. Januar 2022

Finanzverwaltung erleichtert Kooperationen gemeinnütziger Einrichtungen

Nach bisheriger Auffassung der Finanzverwaltung mussten bei steuerbegünstigten Kooperationen alle Kooperationspartner in der Satzung genannt sein. Mit dieser Vorgabe war ein nur punktuelles Zusammenwirken regelmäßig ausgeschlossen. Diese Einschränkung hat das BMF jetzt gelockert. „Bei mehreren Kooperationspartnern genügt es, wenn diese anhand der Satzung konkret nachvollziehbar sind. Eine namentliche Benennung der einzelnen Kooperationspartner muss sich dann […]

Über mich

Portrait
MEINE LEISTUNGEN:
persönlich
kompetent
rechtssicher
termingerecht

Ihre Entlastung
Ihr Gewinn

Wolfgang Keuper

Aus einem Elterndienst im Waldkindergarten meiner Tochter heraus geboren, war ich von heute auf morgen für die Lohnabrechnung für an die zwanzig Erzieherinnen und Erzieher zuständig – und das, ohne dass ich je mit dieser Materie zu tun hatte. Alle Betroffene aus der damaligen Zeit (2005-2008) reden auch heute noch mit mir, von daher hatte es wohl gepasst….

Tenor meiner Tätigkeit: es gibt nichts, was du nicht hinbekommst, wenn es für dich neu ist, dann schaff´ dich hinein – so bin ich immer weiter gekommen. Dazu etliche Aus- und Fortbildungen. Mittlerweile bin ich gepr. Finanzbuchhalter und Entgeltabrechner  – alles im Fernunterricht mit anschließenden sehr gut abgeschnittenen Prüfungen.  Auch heute noch ist die regelmäßige Teilnahme an Fortbildungen – entweder Präsenz oder online-Veranstaltungen – Pflichtprogramm bei mir. Und dies zu allen Themen: in den Bereichen Löhne und Gehälter, Finanzen und Steuern sowie im Gemeinnützigkeitsrecht.                 

Nach dem ehrenamtlichen Elterndienst 2008 wurde ich gefragt, ob ich nicht weiterhin die Lohn- und Gehaltsabrechnung auf Honorarbasis fortsetzen möchte. So ist aus dem Ehrenamt ein Business geworden. In den Folgejahren sind durch Mund-zu-Mund-Propaganda, durch Empfehlungen weitere Vereine dazu gekommen. Mein Spektrum reicht nun von Lohnabrechnung über Finanzbuchhaltung, Verwaltungstätigkeiten bis hin zur Geschäftsführertätigkeit nach § 30 BGB.   Je nachdem, was ein Verein bei mir abruft, wo er Bedarf an Unterstützung benötigt. Dabei spielt es heute im Zeitalter der Digitalisierung keine Rolle mehr, wo sich örtlich gesehen ein hilfesuchender Verein befindet – online kann ich Ihnen stets zur Seite stehen.

Meine Tätigkeit beschränkt sich nicht allein auf sog. „Elternvereine“ im Bereich Kita, Kindergärten und Schulfördervereine – aber gerade diese haben aufgrund ihrer Kleinheit und einer nur temporär kurzen Verweildauer von Mitgliedern und Vorständen im Verein einen großen Bedarf an Knowhow, Unterstützung und Aufgabenübernahme. Dazu kommt, dass Sozialversicherungsträger, die Finanzverwaltung aber auch die Angestellten des jeweiligen Vereins ein starkes Interesse  an vollständiger Richtigkeit der Abrechnungen haben. Ehrenamtliche, die nicht mit dieser Materie vertraut sind, brauchen erwartungsgemäß viel kostbare Zeit, bis sie sich mit allen Tücken und Fallstricken auskennen. Dazu kommt, dass aufgrund der kurzen Verweildauer von Eltern in den Vereinen eine Konstanz nicht gegeben ist – auch dies spricht dafür Aufgaben an meine Person zu übertragen.

Kontakt

Ich freue mich auf Sie!

Wolfgang Keuper
Vereinsverwaltungen

Kraußstraße 2/4 - 72793 Pfullingen
0163 1567399
info@keuper-vereinsverwaltungen.de